Partnerschaften Die Jugendfeuerwehr Eidelstedt hat regen Kontakt zu mehreren Feuerwehren in ganz Deutschland. Des Öfteren finden Treffen zwischen diesen Feuerwehren statt. Neben diesen nationalen Partnerschaften hat die Jugendfeuerwehr Eidelstedt sogar eine internationale Partnerschaft mit einer ungarischen Feuerwehr. Seit 2003 finden regelmäßig Treffen mit der Feuerwehr Iharosberény statt. Mal fährt eine Gruppe der Eidelstedter Feuerwehr nach Ungarn und im Gegenzug empfangen wir Besuch aus Ungarn bei uns an der Wache. Egal ob wir in Ungarn sind oder die ungarischen Gäste bei uns, es findet jedes Mal ein umfangreiches Rahmenprogramm mit diversen Aktivitäten statt. Wir sind sehr stolz auf diese Partnerschaft, da die gegenseitigen Besuche eine sehr umfangreiche Planung voraussetzen und somit sehr aufwendig sind. Beide Feuerwehren sind sich jedoch einig, dass diese Partnerschaft sehr wichtig ist und das Interesse der Feuerwehren untereinander auch international unterstützt. In Ungarn ist die deutsche Sprache durch die Schulen weit verbreitet. Selbst wenn den Jugendlichen keine Wörter zur Verständigung einfallen können sie untereinander mit Händen und Füßen kommunizieren. Durch die unterschiedlichen Gewohnheiten in Ungarn und Deutschland ist es auch gerade für die Jugendlichen immer wieder ein schönes Erlebnis, wenn wieder ein Treffen zwischen den Feuerwehren stattfindet. Nach einem dieser Treffen wollen die meisten gar nicht wieder nach Hause sondern weiterhin mit der Partnerwehr schöne Tage verbringen. Ein großes Dankeschön geht an Thorsten Niedermann, den Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Eidelstedt, welcher den Grundstein für diese innige Freundschaft mit den ungarischen Feuerwehrkameraden gelegt hat.